kita-header.jpg
Kinderkrippe Airport HopserKinderkrippe Airport Hopser

Sie befinden sich hier:

  1. Kindertageseinrichtungen
  2. Kinderkrippen
  3. Kinderkrippe Airport Hopser

Kinderkrippe Airport-Hopser

BRK Kindertagesstätte Airport-Hopser

 

Nordallee 11

85356 München Flughafen

Tel:  089 / 97592890

Fax: 089 / 97592896

 

Kontaktieren Sie uns

 

Leitung: Laura Bischler

Stellv. Leitung: Roswitha Spahn

Die Kindertagesstätte Airport-Hopser ist eine Betriebskindertagesstätte der Flughafen München Gesellschaft (FMG) unter der Trägerschaft des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK), Kreisverband Freising.

 Wir betreuen maximal 48 Kinder gleichzeitig, im Alter von 8 Wochen bis zu 4 Jahren.

Aufnahmebedingung ist die Berufstätigkeit mindestens eines Elternteils am Flughafen.

Bei den Airport-Hopsern wird die  Vereinbarkeit von Familie und Beruf groß geschrieben - deshalb bieten wir neben der regulären Kinderbetreuung auch noch eine Notbetreuung an, um Familien zu helfen, die in einen Betreuungsengpass geraten sind.

Weitere Informationen hierzu können Sie auch unserem Flyer in den Downloads entnehmen. Des Weiteren können Sie unter „Notbetreuung“ auf unserer Homepage nachlesen.

  • Wir über uns

    Was macht unsere Einrichtung aus?

    Wir bieten enorme Flexibilität in den Buchungsmodellen, so dass Sie die Betreuungszeiten ganz individuell an ihre Arbeitszeiten anpassen können.

    Um die flexiblen und langen Öffnungszeiten und die wenigen Schließzeiten ermöglichen zu können, arbeiten wir in unserer Einrichtung viel gruppenübergreifend. Wir legen großen Wert darauf, dass Ihr Kind mit jeder Mitarbeiterin in unserem Haus gut vertraut ist und dass es sich im ganzen Haus und nicht nur in seinem Gruppenraum wohlfühlt.

    Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen und der Lebenswelt der Kinder. Wir leben und erleben den Alltag und lernen spielerisch und mit viel Humor diesen selbständig, so wie es der Entwicklungsstand des jeweiligen Kindes zulässt, zu bewältigen.

    Wenn Sie mehr über unser pädagogisches Konzept und die Schwerpunkte unserer Arbeit wissen möchten, dann finden Sie unsere Konzeption in den Downloads.

    Wir freuen uns, wenn Sie unsere Einrichtung persönlich kennen lernen möchten und laden Sie herzlich ein, an einem unserer Besichtigungstage vorbei zu kommen. Dann haben wir die Gelegenheit Ihnen unsere Räumlichkeiten zu zeigen, etwas zur Pädagogik zu erzählen und wir nehmen uns die Zeit offene Fragen und Anliegen zu klären. Die aktuellen Termine für die nächsten Besichtigungstage können Sie bei uns in der Einrichtung erfragen. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich bei uns begrüßen zu dürfen.

  • Personal

    Auf uns können Sie zählen…

    Wir sind ein Team das vertrauensvoll und echt miteinander umgeht und eine wertschätzende und respektvolle Haltung gegenüber anderen lebt.

    Wir schaffen Kindern und Eltern eine vertrauensvolle Umgebung, und sorgen für Sicherheit und Geborgenheit.

    In unserem Team haben sich Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen zusammengefunden, um miteinander Ihre Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu begleiten.

    In unserem Haus arbeiten wir sehr viel gruppenübergreifend. Deshalb legen wir größten Wert darauf, dass Sie und Ihr Kind alle Kolleginnen kennenlernen, ebenso wie unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen auch alle Eltern und Kinder kennen möchten.

    Derzeit setzt sich unser Team aus insgesamt 13 pädagogischen Mitarbeiterinnen in Voll- und Teilzeit zusammen, davon 8 Fachkräfte und 4 Ergänzungskräfte. Eine Fachkraft ist auf geringfügiger Basis eingestellt und deckt in erster Linie die Randzeiten am Abend und an den Feiertagen ab. Eine Berufspraktikantin absolviert in diesem Bildungsjahr ihr Anerkennungsjahr bei uns.

    Unterstützt wird unser pädagogisches Team durch eine Hauswirtschaftskraft, die auch für die Kinder eine beständige und wichtige Kollegin unseres Teams ist. Sie bereitet den Speiseraum vor, das Mittagessen zu und sorgt auch anschließend wieder für Ordnung in Küche und  Speiseraum.

  • Öffnungs- und Schließzeiten

    Öffnungszeiten

    Unsere Einrichtung ist montags bis freitags (auch an Feiertagen, wenn beide Elternteile arbeiten) zwischen 6 Uhr und 21 Uhr bedarfsorientiert geöffnet.

    Feste Schließungstage im Jahr sind: 24./25./26.12. (Weihnachten), 31.12/1.1. (Silvester und Neujahr)

    Hinzu kommen 3-4 flexible Schließungstage/Bildungsjahr für Teamfortbildung, Erste-Hilfe-Kurs, Konzeptionstage – diese Tage werden frühzeitig bekannt gegeben.

    Die Schließtage können Sie auch unserem Jahreskalender in den Downloads übernehmen.

    Betreuungszeiten/Buchungsregelungen

    Sie können die von Ihnen gewünschten Buchungszeiten flexibel, entsprechend Ihren Dienstplänen und Arbeitszeiten angeben. Die tägliche Buchungszeit darf jedoch10 Stunden nicht überschreiten.

    Bring- und Abholzeiten können täglich/wöchentlich/monatlich variieren, so dass Sie vielfältige Möglichkeiten haben, Beruf und Familie gut zu vereinbaren.

    Voraussetzung ist, dass die Buchungszeiten mindestens 7 Tage im Voraus in schriftlicher Form in der Einrichtung vorliegen. Hierfür gibt es einen Vordruck, welcher als Excel-Tabelle in den Downloads oder als Formular zum Ausfüllen in der Einrichtung erhältlich ist.

    Weitere Informationen zur Benutzerordnung, den Buchungsregelungen oder den anfallenden Gebühren entnehmen Sie bitte der Benutzerordnung (Teil 1, 2 und 3) in den Downloads.

  • Notbetreuung

    Bei den Airport-Hopsern wird die  VEREINBARKEIT VON FAMILIE UND BERUF

    groß geschrieben - deshalb bieten wir Ihnen sowohl regelmäßige Kinderbetreuung,

    als auch Notbetreuung bei Betreuungsengpässen.

     

    Notbetreuung bedeutet

    Sie geraten in einen Betreuungsengpass, weil Ihre reguläre Kinderbetreuung – etwa die Tagesmutter oder die Großeltern – kurzfristig und kurzzeitig ausfällt.

    Um Sie in Ihrer Notsituation zu unterstützen bieten wir Ihnen eine kurzfristige und kurzzeitige Notbetreuung für Ihr Kind (im Altern von 8 Wochen bis zur Einschulung) an. 

    Wichtige Voraussetzung dabei ist:

    Nur nach telefonischer oder persönlicher Absprache ist es möglich, Ihr Kind bei uns betreuen zu lassen!

    Ob wir Ihnen einen Notbetreuungsmöglichkeit anbieten können, hängt von der aktuellen Kinderzahl und dem Personaleinsatz ab.

    Die Entscheidung über die Notbetreuungsplätze hat immer die Leitung.

    Diese Notbetreuung in Kombination mit der regelmäßigen Kinderbetreuung stellt eine große Herausforderung für Einrichtung, Pädagogen, Eltern und vor allem die Kinder dar.

    Sie funktioniert nur dann, wenn sich alle an klare Absprachen halten, ein respektvoller und wertschätzender Umgang miteinander selbstverständlich ist und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gelebt wird.

    Wenn Sie Ihr Kind zur Notbetreuung bringen möchten, müssen Sie uns eine „Notbetreuungsvereinbarung“ ausfüllen, in denen Ihre Daten, Ihre Erreichbarkeit und wichtige Informationen zum Kind schriftlich festgehalten werden.

     Diese Anmeldung zur Notbetreuung können Sie den Downloads entnehmen.

     

     

     

  • Anmeldung

    Voraussetzung für die Aufnahme ihres Kindes bei den Airport-Hopsern ist die Berufstätigkeit mindestens eines Elternteils am Flughafen München.

    Zur Anmeldung füllen Sie bitte das Anmeldeformular (siehe Downloads) vollständig aus und lassen es uns zukommen.

    Alle weiteren wichtigen Informationen zu unserer Kindertagesstätte, wie die Gebührensatzung, die Buchungsregelungen und Benutzerordnung, finden Sie ebenso unter den Downloads.

    Wir nehmen gerne jederzeit Anmeldungen entgegen, bitte melden Sie ihr Kind jedoch erst dann an, wenn es bereits geboren wurde (Ausnahmen: sie möchten ihr Kind schon deutlich früher als mit 12 Monaten in die Kita bringen oder sie erwarten Mehrlinge und brauchen daher mehrere Betreuungsplätze gleichzeitig).

     Offene Betreuungsplätze werden umgehend neu belegt. Sollte zum Zeitpunkt ihrer Anmeldung kein Betreuungsplatz frei sein, dann werden ihre Daten in der Warteliste vermerkt.

    Die behutsame Eingewöhnung ihres Kindes liegt uns besonders am Herzen. Deshalb planen Sie hierfür bitte 4-6 Wochen vor Beginn ihrer Berufstätigkeit ein. Den genauen Ablauf der Eingewöhnung und wichtige Tipps und Hinweise hierzu finden Sie in der Elterninformation zur Eingewöhnung unter den Downloads.

    Regelmäßig, ungefähr alle 6 Wochen, finden Besichtigungstage in unserer Einrichtung statt. Sie haben die Möglichkeit die Einrichtung, die Abläufe und das pädagogische Konzept kennen zu lernen. Selbstverständlich haben wir dann auch die Zeit ihre Fragen zu beantworten, Anliegen zu besprechen und gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

    Die jeweiligen Termine für die Besichtigungstage erfragen Sie bitte in unserer Einrichtung.

    Wir bedanken uns für ihr Vertrauen in unsere Einrichtung und freuen uns, Sie an einem der Besichtigungstage persönlich bei uns begrüßen zu dürfen.

  • Archiv
  • Downloads

Kinderkrippe Airport Hopser

Die Kindertagesstätte Airport-Hopser ist eine Betriebskindertagesstätte der Flughafen München GmbH (FMG) unter der Trägerschaft des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK), Kreisverband Freising.

Wir betreuen maximal 48 Kinder gleichzeitig, im Alter von 8 Wochen bis zu 4 Jahren.

Aufnahmebedingung ist die Berufstätigkeit mindestens eines Elternteils am Flughafen.

Bei den Airport-Hopsern wird die  Vereinbarkeit von Familie und Beruf groß geschrieben - deshalb bieten wir neben der regulären Kinderbetreuung auch noch eine Notbetreuung an, um Familien zu helfen, die in einen Betreuungsengpass geraten sind.

Weitere Informationen hierzu können Sie auch unserem Flyer in den Downloads entnehmen. Des Weiteren können Sie unter „Notbetreuung“ auf unserer Homepage nachlesen.

Was macht unsere Einrichtung aus?

Um die enorme Flexibilität in den Buchungszeiten, den Öffnungs- und Schließzeiten  ermöglichen zu können, arbeiten wir in unserer Einrichtung viel gruppenübergreifend und offen. Wir legen großen Wert darauf, dass Ihr Kind mit jeder Mitarbeiterin in unserem Haus gut vertraut ist und dass es sich im ganzen Haus, und nicht nur in seinem Gruppenraum, wohlfühlt.

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen und der Lebenswelt der Kinder. Wir leben und erleben den Alltag und lernen spielerisch und mit viel Humor diesen selbständig, so wie es der Entwicklungsstand des jeweiligen Kindes zulässt, zu bewältigen.

Wenn Sie mehr über unser pädagogisches Konzept und die Schwerpunkte unserer Arbeit wissen möchten, dann finden Sie unsere Konzeption in den Downloads.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Einrichtung persönlich kennen lernen möchten und laden Sie herzlich ein, an einem unserer Besichtigungstage vorbei zu kommen. Dann haben wir die Gelegenheit Ihnen unsere Räumlichkeiten zu zeigen, etwas zur Pädagogik zu erzählen und wir nehmen uns die Zeit offene Fragen und Anliegen zu klären. Die aktuellen Termine für die nächsten Besichtigungstage können Sie bei uns in der Einrichtung erfragen. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich bei uns begrüßen zu dürfen.